FPÖ-Stadtrat Philipp Kuner sieht in der „Gnaiger-Variante“ einen großen Vorteil für Bregenz: „Wir haben jetzt die Möglichkeit, den Kern unserer Stadt ganz neu zu gestalten. Mit dieser Variante würde das Zentrum von Bregenz einen ganz anderen Charakter bekommen als bisher. Heute zerschneiden Schienen und Landesstraße das Zentrum in unterschiedliche Teile. Mit der ‚Gnaiger-Variante‘ würde der Stadtkern auf natürliche Weise zusammenwachsen.“

Auszug aus dem vol.at Artikel